Am 02./03.06.2022 veranstaltete das DAAD-IC Riga in Kooperation mit der Germanistik der Universität Lettlands, der deutschen Botschaft Riga sowie der Universität Maribor (Slowenien) eine Veranstaltung zur Rolle von Deutsch.

Am 02.06.2022 gab es einen wunderschönen Gesprächsnachmittag dazu, warum es sinnvoll ist, im Baltikum Deutsch zu lernen, mit Beiträgen von Schulkindern bis zu Geschäftsleuten. Alle Teilnehmner erhielten neue Denkanstöße.

Abends wurden auch die diesjährigen DAAD-Stipendiaten ihre Stipendienurkunden von dem Botschafter der Republik Deutschlands Christian Heldt verliehen.

Am 03.06.2022 findete ein wissenschaftliches Symposium zu Funktionen und Rollen von Deutsch als „gesellschaftliche Ergänzungssprache“ statt. Es gab mehrere aufregende Beiträge von verschiedenen Experten, die auch eventuell  in der Zeitschrift “German as a Foreign Language” veröffentlicht werden.  Nachher wurden die Teilnehmer auf eine literarische Führung  von Matthias Knoll durch einen Teil Rigas geführt.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie unten:

Programm Wozu Deutsch

Sie können hier die Abstracts zum Symposium lesen.