Personen

Dieser Teil unserer Website befindet sich derzeit im Aufbau, die Informationen werden schrittweise vervollständigt.

Universität Tartu

Vytautas-Magnus-Universität Kaunas

Univerisität Tallinn

 

 

Universität Tartu

 

Silke Pasewalck, Dr., seit 2015 Assoziierte Professorin für deutsche Literatur und Lehrstuhlleiterin.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Silke Pasewalckhoch


 

Marko Pajević Prof. Dr., seit Januar 2018 von der Europäischen Regionalen Strukturförderung finanzierter Professor für Germanistik an der Universität Tartu

Unterrichtete vorher, nach Studien in München (LMU), Berlin (FUB) und Paris (P8), an der Sorbonne Paris IV, Queen's University Belfast sowie Royal Holloway und Queen Mary, Universities of London.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

MarkoPajevichoch

 

Anne Arold, Dr., 2001-2015 Assoziierte Professorin für deutsche Sprachwissenschaft, seit 2016 Dozentin (0,6 Deputat)

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

AnneAroldhoch

 

Reet Bender, Dr., seit 2005 Dozentin für deutsche Philologie.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

 

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Reet Bender

 

Katrin Koorits, M.A., DaF-Lehrerin seit 2000. Programmleiterin des Bachelorstudiengangs "Deutsche Sprache und Literatur" seit 2016.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Katrin Koorits

 

Terje Loogus, Dr., seit 2008 Dozentin für Translationswissenschaft, seit 2015 Leiterin der Abteilung für Translaionslehre und Translatologie.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

 

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Niina Lepa, PhD, Lektorin für Deutsch als Fremdsprache

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Marie-Luise Meier, M.A., DAAD-Lektorin ab 09.2018

Angaben folgen

 

Dieter Neidlinger, M.A., Lehrbeauftragter, freier Autor und Übersetzer

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Mairka Peekmann, M.A., seit 2018 Assistentin für deutsche Sprache, seit 2017 Promotion in der Germanistik zum Thema "Kulturelles Lernen im estnischen Deutschunterricht - Perspektiven und didaktische Potentiale"

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Marika Peekmannhoch

 

Netti Žurakovskaja, M.A., DaF-Lehrerin seit 1974

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Vytautas-Magnus-Universität Kaunas 

Sigita Barniškienė, Prof. Dr., Studium der Germanistik an der Universität Vilnius, 1986 Promotion an der Linguistischen Universität Moskau mit der Arbeit Grammatische Ausdrucksmittel der Emotivität im Text, 2009 Habilitationsverfahren zum Thema Litauen in der ostpreußischen Literatur. 1986 -1990 Germanistikdozentin am Litauischen Institut für Körperkultur in Kaunas. Zwischen 1993 und 2003 Leiterin der Lehrstühle für Fremdsprachen und für deutsche und französische Philologie an der Vytautas-Magnus-Universität.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Sigita Barniškienė

 

Rūta Eidukevičienė, Dr. phil., 1993-1997 Studium der Germanistik an der Vytautas Magnus Universität in Kaunas, 1997-1999 Magisterstudium an der Universität Vilnius, 2003 Promotion im Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes. Seit 2003 Germanistikdozentin am Lehrstuhl für Fremdsprachen, Literatur und Translationswissenschaft der Vytautas Magnus Universität. 2012-2013 Gastprofessorin im Rahmen des Europa-Schwerpunktes (Europaicum) an der Universität des Saarlandes. Seit 2015 Dekanin der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Vytautas Magnus Universität Kaunas.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: rū This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Rūta Eidukevičienė hoch

 

Gintarė Gelūnaitė-Malinauskienė, MA, 2003–2008 Studium der Germanistik (BA) und Wirtschaftskommunikation auf Deutsch (Master) an der Vytautas-Magnus-Universität in Kaunas. Seit 2005 Lektorin für DaF am Institut für Fremdsprachen (VMU) und am Lehrstuhl für Fremdsprachen, Literatur und Translationswissenschaft der Vytautas Magnus Universität. Lern- und Lehrmobilität im Programm Erasmus+ (Turku University of Applied Sciences, Justus-Liebig-Universität, Gießen).

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Gintarė Gelūnaitė Malinauskienėhoch min

 

Sidona Žvaliauskiene, MPhil, 1988–1992 Studium der Germanistik an der Universität Leipzig, 1996–1998 Magisterstudium im Fach Germanistik an der Universität Bergen. Seit 1998 Germanistikdozentin am Lehrstuhl für Fremdsprachen, Literatur und Translationswissenschaft. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Deutsch als Fremdsprache, Übersetzung philosophischer Texte, interkulturelle Wirtschaftskommunikation.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

Jonas Čepinskis, Prof. habil. Dr., Studium der Forst- und Agrarwissenschaften, 1975 Promotion in Agrarwisenschaften an der Belorussischen Technologischen Universität, 2002 Habilitation in Sozialwissenschaften an der Vytautas Magnus Universität in Kaunas. Seit 2001 Professor an den Lehrstühlen für BWL, Finanzen und Marketing der Vytautas Magnus Universität.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Ausgewählte Publikationen

Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Jonas Čepinskis

Universität Tallinn

Maris Saagpakk

Dozentin für deutsche Kulturgeschichte und Literatur, seit Januar 2017 Leiterin der Fachrichtung Deutsch. Promovierte über deutschbaltischen Autobiographien im Jahre 2007. Forschungen zur deutschbaltischer Literatur und Kultur, Autobiographien, Postkolonialismus, Linguistic Landscapes.

https://www.etis.ee/CV/Maris_Saagpakk/est?lang=ENG

Maris Saagpakk min
 

Merle Jung

Dozentin für Didaktik und Linguistik der deutschen Sprache. Promovierte 2006 in der angewandten Linguistik. Seit 2003 tätig als Fortbildnerin am Goethe-Institut Estland. Forschungsschwerpunkte: Methodik und Didaktik des DaF-Unterrichts, frühes Fremdsprachenlernen, bilingualer Sachfachunterricht.

https://www.etis.ee/CV/Merle_Jung/est?tabId=CV_ENG

MERLE JUNG

 

Õie Kirs

Lektorin für Deutsch als Haupt- und Nebenfach. In ihrer Masterarbeit befasste sie sich mit dem kommunikativen Grammatikunterricht und mit der Erörterung seiner Reflexion in den Unterrichtsmaterialien. Heute liegen ihre fachbezogenen Interessen vor allem im Bereich der Methodik und Didaktik des Deutschunterrichts und auf dem Gebiet des kulturellen und interkulturellen Lernens.

https://www.etis.ee/CV/Õie_Kirs/eng

Õie Kirs

 


Andine Frick

Seit 2015 DAAD-Lektorin an der TLÜ, Dozentin für Deutsch als Fremdsprache und Linguistik. 2014 MA Deutsch als Fremdsprache an der Universität Leipzig. Forschungsschwerpunkte: Phonetik, Politolinguistik.

Publikationen

Andine Frick

Zusätzliche Informationen